Firmung

Wann findet die nächste Firmung statt?

Im Herbst diesen Jahres geht es in die nächste Runde.

Ab November finden wieder regelmäßige Vorbereitungstreffen statt, in denen wir uns intensiv mit den wichtigsten Fragen rund um das Sakrament der Firmung und den katholischen Glauben beschäftigen wollen. Aber auch die Beschäftigung mit dem eigenen Glauben und den eigenen Fragen sollen eine zentrale Rolle bei der Vorbereitung einnehmen.

 

 

 

 

 

Was ist die Firmung?

Die Firmung ist das Sakrament, das die volle Eingliederung der jungen Christen in die Gemeinschaft der katholischen Kirche, die mit der Taufe begonnen wurde, abschließt. Mit der Firmung wird die Firmbewerberin / der Firmbewerber mit der besonderen Kraft des Heiligen Geistes ausgestattet. Das Sakrament der Firmung soll eine Stärkung des eigenen Glaubens sein. Das Wort "Firmung" stammt vom lateinischen Wort "firmare" = stärken, bekräftigen.

Firmung 2019:

Liebe Jugendliche,

der Firmtermin wird im November 2019 sein.
Wir kommen daher Anfang 2019 mit einer Einladung
zu einem Informationsabend auf euch zu.

Voraussetzungen zur Firmung: 

  • Der Firm-Bewerber muss getauft und zur Erstkommunion gegangen sein.
  • Der Firm-Bewerber benötigt zum Firmtermin einen Firmpaten, der selber getauft, gefirmt und der katholischen Kirche angehört.

Der Firmpate

Er hat die Aufgabe, sein "Patenkind" dem Bischof vorzustellen. Bei der Firmung legt der Pate dem Firmbewerber eine Hand auf die Schulter. Er will damit zeigen, dass er ihm auf dem Weg des Lebens und Glaubens hilfreich zur Seite steht. Der Pate sollte mindestens 16 Jahre alt sein, getauft, gefirmt und Mitglied der katholischen Kirche, sein.

Berichte