Zukunftswerkstatt der Kirchorte Maria Frieden und Hl. Kreuz

Start der Zukunftwerkstatt

Liebe Gemeinde, wie Sie sicherlich schon erfahren bzw. gelesen haben, startet bei uns der Prozess der lokalen Kirchenentwicklung, bei uns genannt Zukunftswerkstatt. Die Gremien der Gemeinde haben sich bereits mehrfach getroffen, um alles für den Beginn der „Zukunftswerkstatt“ vorzubereiten. In der Zukunftswerkstatt sind Sie eingeladen, an der Zukunft Ihrer Gemeinde mitzuwirken.

Aus diesem Grund haben alle Mitglieder unserer Gemeinde Ende August/Anfang September 2016 ein Einladungsschreiben zu der Zukunftswerkstatt erhalten.

 

Einladungsschreiben als Download

 

 

Was haben wir inzwischen geschafft :

Nächste Termine:

Zukunftswerkstatt am 16. November 2017 um 19.30 Uhr


Ort:

Pfarrheim bzw. Kirche  Maria Frieden

Sandersbeek 1, 37085 Göttingen

Zukunftswerkstatt: Einladung zum nächsten Treffen der Zukunftswerkstatt Maria Frieden

 

Zukunftswerkstatt: Einladung zum nächsten Treffen der Zukunftswerkstatt Maria Frieden, Sandersbeek 1, Göttingen am Donnerstag., den 16. November, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal!

Wir wollen gemeinsam die nächsten Monate mit allen Ereignissen in den Blick nehmen und überlegen, was für Maria Frieden wichtig ist.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, gemeinsam über Altbewährtes zu sprechen und Neues auszuprobieren. Wir freuen uns auf Sie!
(Das Gemeindeteam: D. Gründemann, A. Stickeln, Dr. T. Veitschegger

 

 

„Der etwas andere Gottesdienst …“

Am 26.03.2017 wurde in der Gemeinde Maria Frieden Geismar der „Etwas andere Gottesdienst“ gefeiert. Was war anders:

  • Motto des Gottesdienstes: „Mit Perspektivwechsel zu neuen Ideen…“
  • Mind. 25 Gemeindemitglieder saßen im Altarraum, weil wir das Zusammenrücken in der Gemeinde forcieren wollten. Man saß wirklich um den Tisch des Herrn (Altar) herum. Dies war für alle, die dort saßen, eine ganz neue und eindrückliche Erfahrung
  • Vorstellung des neuen Gemeindeleitbildes (Entwurf, der von der Zukunftswerkstatt erarbeitet wurde). Diskussion über das neue, gemeinsame Gemeindeleitbild für Maria Frieden, Geismar u. Hl. Kreuz, Rittmarshausen im anschl. Kirchencafé.

Um eines gleich vorweg zu nehmen: Dass Gemeindemitglieder in Altarraum sitzen, wird grundsätzlich nicht die neue Gottesdienstordnung sein! Im Rahmen der anschließenden
Diskussionen existierten allerdings durchaus Meinungen, dass diese Form des Gottesdienstes in evtl. abgewandelter Form wiederholt werden sollte. Im Kirchencafé gab es dann angeregte Diskussionen und durchweg nur konstruktive Kritik!

Wir vom Leitungsteam stellen Ihnen nun folgende Fragen:

Wie wirkt das Gemeindeleitbild auf Sie?

Wie soll dieses Leitbild jetzt in der Gemeinde zum Leben erweckt werden?

Schicken Sie uns eine Mail mit Ihren Gedanken an: pgr@maria-frieden-goettingen.de

Oder besuchen Sie uns in der nächsten Zukunftswerkstatt am Dienstag, den 04. April um 19.30 Uhr (Pfarrheim Geismar) Dort werden wir uns mit diesen Fragestellungen und Ihren Anregungen beschäftigen!

Machen Sie mit!

Ihr Loki-Leitungsteam: M. Hoffknecht, J. Bömeke, M. Kohlrautz

Terminübersicht

Die Zukunftswerkstatt findet jeweils dienstags um 19.30 Uhr statt:

  • 22. November 2016
  • 24. Januar 2017
  • 14. Februar 2017
  • 7. März 2017
  • 21. März 2017
  • 4. April 2017
  • 25. April 2017

Einladung zur Zukunftswerkstatt für die Kirchorte Maria Königin des Friedens in Geismar und Heilig Kreuz in Rittmarshausen

Liebe Schwestern und Brüder, unter der Überschrift: „Lokale Kirchenentwicklung“ suchen wir im Bistum Hildesheim nach Wegen, den Wandel, der sich in Kirche und Gesellschaft vollzieht, aktiv mitzugestalten. Es ist die Frohe Botschaft Jesu Christi, die das Leben bereichert und uns alle zum Handeln drängt, damit das Leben gelingt. Drei Abende Zukunftswerkstatt, die wir gemeinsam mit den Pfarreigremien und weiteren Interessierten durchgeführt haben, ließen uns erkennen, dass wir uns dieser Suche anschließen wollen. In unserer Pfarrei hat sich eine siebenköpfige Steuerungsgruppe gebildet, die von Diakon Martin Wirth begleitet wird. Er ist im Bistum ein Multiplikator für Lokale Kirchenentwicklung.

Herzlich lade ich Sie zu einem Weg ein, auf dem wir uns dafür Zeit nehmen, danach zu fragen, wie es um die Gemeinde Maria Königin des Friedens bestellt ist. Es geht um einen ehrlichen Blick auf das, was in der Gemeinde und um die Gemeinde herum geschieht. Was heißt es konkret in Geismar, Christin und Christ zu sein? Was sind hier vor Ort die drängenden Themen? Was bewegt die Menschen? Welchen Beitrag können wir als katholische Kirche mit unseren Kirchorten Maria Königin des Friedens und Heilig Kreuz für ein gelingendes Zusammenleben in Geismar und darüber hinaus leisten?

Für Maria Königin des Friedens und Hl. Kreuz lade ich Sie zum 1. Werkstatttreffen

am Dienstag, den 25. Oktober 2016, um 19:30 Uhr in das Pfarrheim, Sandersbeek 1, ein.

Mit der Zukunftswerkstatt wollen wir auch Schritte gehen hin zu einem ehrenamtlichen Leitungsteam, das eigenverantwortlich das Gemeindeleben vor Ort koordiniert und repräsentiert. Zu dem Gemeindeleitungsteam werden am Ende des Werkstattprozesses fünf bis sieben Personen gehören, die die kirchlichen Grundvollzüge Gottesdienst, Verkündigung, Kirche für andere und Gemeinschaft im Glauben im Blick haben. All jene, die in der Werkstatt mitarbeiten und am Ende nicht zum Leitungsteam gehören, sind eingeladen, verlässlich in den jeweiligen Themenfeldern mitzuarbeiten. Somit bilden sie wichtige Kreise um das Leitungsteam herum.

Die weiteren Termine der Zukunftswerkstatt sind jeweils dienstags um 19:30 Uhr am 22. November 2016, 24. Januar, 14. Februar, 7. März, 21. März, 4. April und 25. April 2017.

Die Werkstatt wird moderiert von Jürgen Bömeke, Markus Kohlrautz und Marion Hoffknecht.

Ein Werkstatttreffen wird folgende Elemente beinhalten:

I. Wortgottesfeier Begonnen wird mit einem Gottesdienst, in dem die Frohe Botschaft im Zentrum steht.

II. Werkstattarbeit: Im Laufe der Abende werden folgende Schritte hin zu einem Leitungsteam bearbeitet:

  1. Kennenlernen
  2. Gemeindeleitbild erarbeiten
  3. Charismen und Fähigkeiten entdecken
  4. Zuständigkeiten klären
  5. Sich über Kommunikation, Sitzungskultur und Arbeitsweisen verständigen
  6. Von der Frohen Botschaft leiten lassen

III. Aktuelles: Aktuelle Fragen und Themen unseres Gemeindelebens werden besprochen und bearbeitet. Das Gemeindeleitungsteam wird dann von mir als Pfarrer in einer sonntäglichen Eucharistiefeier gesegnet und gesendet.

Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro telefonisch (0551 / 794040) oder per Email: maria.frieden.goettingen@t-online.de an.

Es grüßt Sie herzlich

Georg Vetter

Pfarrer

Einladungsschreiben wurden von Ehrenamtlichen verteilt

Frei nach dem Motto „Das schaffen wir“ haben wir uns entschlossen, alle Briefe im Ehrenamt zu verteilen und das ist uns auch gelungen! Dank der Hilfe von vielen ehrenamtlichen Helfern konnten inzwischen alle Briefe für Maria Frieden und Hl. Kreuz verteilt werden. Wenn das nicht ein gelungener Start in die Zukunftswerkstatt ist...

Einladungsschreiben liegen auch in der Kirche aus. Sollte Sie kein Schreiben erreicht haben, holen Sie sich bitte ein Schreiben ab oder rufen Sie im Pfarrbüro an. Gerne schicken wir Ihnen das Schreiben zu.

Schon jetzt vielen Dank für Ihre Unterstützung. Ich verspreche Ihnen, es liegt eine spannende Zeit vor uns!

Jürgen Bömeke und Markus Kohlrautz für die Gremien