Anerkennung des Leids und Antragsverfahren für Betroffene von sexualisierter Gewalt im Bereich der katholischen Kirche

Informationsabend des Bistums Hildesheim und der Betroffeneninitiative-Hildesheim

Als Referenz konnte Jens Windel - selbst Betroffener und Mitbegründer der Betroffeneninitiative in Hildesheim - gewonnen werden .

Sexueller Missbrauch ist ein Verbrechen. Sexueller Missbrauch an Minderjährigen sowie an schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen – gerade, wenn Kleriker, Ordensleute oder Beschäftigte im kirchlichen Dienst solche Taten begehen –, erschüttert nicht selten bei den Betroffenen und ihren Angehörigen sowie Nahestehenden und Hinterbliebenen das Grundvertrauen in die Menschen und in Gott.
(Auszug aus dem Flyer zur Veranstaltung)

Zielgruppe:
Betroffene, Angehörige und Betreuer*innen

Alles weitere entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Downloads zum Thema

Links zum Thema

 Präventionsseite des Bistums Hildesheim

Termin
13.07.2021, 17:30 Uhr
- 13.07.2021, 21:00 Uhr
Ort
Tagungshaus
Neue Straße 3
31134 Hildesheim
Leitung / Ansprechperson
Jutta Menkhaus-Vollmer
praevention(ät)bistum-hildesheim.de