Wie kam die Kita St. Norbert zu ihrem Hochbeet

Es ist zwar schon lange Frühling, allerdings ist seit einiger Zeit auch endlich die Sonne da. Deshalb sind wir gemeinsam mit den Kindern in den Friedlandgarten gegangen um zu gucken, wie es dort aussieht. Wir waren nicht lange dort, trotzdem kam den Kindern eine Idee. Sie fragten, ob wir Hochbeete auf unserem Kita-Gelände wieder neu bepflanzen können, da im Friedlandgarten nicht genug Zeit dafür war. Also nahmen wir Schaufeln und befreiten die Hochbeete erst einmal von dem Unkraut, wobei die starken Jungs gute Hilfe geleistet haben. Nachdem das ganze Unkraut samt Wurzeln entfernt wurde, konnten wir unsere Samen einsähen und unsere selbst gekauften Pflanzen einpflanzen. Wir sind gespannt was daraus wird und hoffen, unsere Kinder können köstlich von ihren eigenen Pflanzen probieren.

Zudem suchen wir noch für das Jahr 2022/23 eine:n FSJler:in für unseren Kindergarten. Falls du jemanden kennst oder selbst ein Jahr mit uns arbeiten und Erfahrungen sammeln möchtest, kannst du dich gerne bei uns melden. Wir freuen uns über jeden, der zu uns kommt und uns unterstützen möchte.

Text und Fotos: S.-M. Scheuchzer