Martinsspiel

Wie jedes Jahr haben die Messdiener das Martinsspiel gestaltet

Wie jedes Jahr, haben unsere Messdiener auch dieses Jahr den Martinstag mit einem kleinen Theaterstück bereichert. Schon seit  den Herbstferien haben wir, allen voran natürlich die 5 neu eingeführten Messdiener, für den 11. November, den großen Tag, Texte gelernt und das Stück geprobt. Nach der Aufführung, die ein voller Erfolg war, ging es dann auf den Martinsumzug. Dieser ging von unserer Kirche einmal durch Geismar, bis hin zur evangelischen St. Martins-Kirche. Dort wurde vom dortigen Pastor eine kindgerechte, kurze, ökumenisch gestaltete Andacht gehalten, in der es sowohl um Martin von Tours, als auch um Martin Luther ging. Um den bis dahin schon gelungenen Abend abzurunden, wurden am Ausgang der Kirche von den Konfirmanden der St. Martins-Gemeinde an alle, die bei dem Umzug und der Andacht dabei waren, Lebkuchen verteilt.

(Alban Reichardt)