Erstkommunion 2018

Gruppenbild unserer Erstkommunionkinder 2017 mit den Katecheten, Diakon Martin Wirth und Pfarrer Vetter

Dauer der Vorbereitungszeit

Der Beginn ist nach den Herbstferien am Sonntag, den 22.10.2017 und endet im Folgejahr am Sonntag, den 22.04.2018 oder am Sonntag, den 06.05.2018 mit dem Dankgottesdienst.

Der Festgottesdienst findet am Sonntag, den 15.04.2018 in der Kirche Maria Frieden (Geismar) und bei ausreichender Nachfrage wahlweise am Sonntag, den 29.04.2018 in St. Norbert (Friedland) statt.

Art und Inhalt der Vorbereitung

Unsere Pfarrgemeinde gestaltet die Vorbereitung zur Ersten heiligen Kommunion nach einem generationsübergreifenden Konzept, an dem die ganze Familie mitwirken kann. Mit allen Kommunionfamilien unserer Pfarrkirche sowie den Kirchorten St. Norbert, Friedland und Heilig Kreuz, Rittmarshausen begeben wir uns an 5 Gemeindekatechetischen Sonntagen (GKS) gemeinsam auf die Spurensuche Gottes in unserem Leben. Den ersten Sonntag begehen wir am Kirchort St. Norbert. Die übrigen GKS finden in der Pfarrkirche Maria Frieden statt.

Wir beschäftigen uns mit folgenden Themen:

     1. GKS      Wer ist Jesus?
     2. GKS      Ich bin getauft!
     3. GKS      Die Bibel
     4. GKS      Versöhnung
     5. GKS      Eucharistie

Alle sind eingeladen, auch an der Krippenfeier, den Sternsingern oder einem Wochenende für Erstkommunionfamilien mitzumachen. Näheres am Informationsabend oder aktuell immer aus dem Pfarrbrief

Ablauf eines Gemeindekatechetischen Sonntages

Wir beginnen mit der Heiligen Messe und essen anschließend zu Mittag (Mitbringbuffet). Nach einer kurzen Pause setzen wir uns in unterschiedlichen Formen mit dem jeweiligen Thema auseinander. In dieser Zeit können jüngere Geschwisterkinder betreut werden. Ein gemeinsamer Abschluss ist um ca. 15 Uhr vorgesehen.  

Die Bedeutung der Erstkommunion

Die Erstkommunion, auch erste heilige Kommunion genannt, gehört neben Taufe und Firmung zu den Einführungssakramenten (Initiationssakramenten) der katholischen Kirche. An diesem Festtag empfangen die Kinder zum ersten Mal die heilige Kommunion, den Leib Christi in der Gestalt einer konsekrierten (verwandelten) Hostie.

Die Erstkommunion stellt somit einen wichtigen Schritt des Hineinwachsens in die Kirche dar.

Voraussetzung zum Empfang der Erstkommunion

Um zur Erstkommunion zugelassen zu werden, muss der Gläubige getauft sein und sollte zudem vorher das Sakrament der Buße als Vorbereitung empfangen haben. 

Art und Inhalt der Vorbereitung

Unsere Pfarrgemeinde gestaltet die Vorbereitung zur Ersten heiligen Kommunion nach einem generationsübergreifenden Konzept, an dem die ganze Familie mitwirken kann. Mit allen Kommunionfamilien unserer Pfarrkirche sowie den Kirchorten St. Norbert, Friedland und Heilig Kreuz, Rittmarshausen begeben wir uns an 5 Gemeindekatechetischen Sonntagen (GKS) gemeinsam auf die Spurensuche Gottes in unserem Leben. Den ersten Sonntag begehen wir am Kirchort St. Norbert. Die übrigen GKS finden in der Pfarrkirche Maria Frieden statt.

Wir beschäftigen uns mit folgenden Themen:

     1. GKS      Wer ist Jesus?
     2. GKS      Ich bin getauft!
     3. GKS      Die Bibel
     4. GKS      Versöhnung
     5. GKS      Eucharistie

Alle sind eingeladen, auch an der Krippenfeier, den Sternsingern oder einem Wochenende für Erstkommunionfamilien mitzumachen. Näheres am Informationsabend oder aktuell immer aus dem Pfarrbrief

Ablauf eines Gemeindekatechetischen Sonntages

Wir beginnen mit der Heiligen Messe und essen anschließend zu Mittag (Mitbringbuffet). Nach einer kurzen Pause setzen wir uns in unterschiedlichen Formen mit dem jeweiligen Thema auseinander. In dieser Zeit können jüngere Geschwisterkinder betreut werden. Ein gemeinsamer Abschluss ist um ca. 15 Uhr vorgesehen.